Armand Joseph Bruat - Der Seemann

bruat

Armand Joseph Bruat wurde 1796 in Colmar geboren und war der Sohn eines Abgeordneten des Ober-Rheins, der Karriere im Richterstaat gemacht hatte. Er begann seine Schulausbildung in Thann, dann ging er in die Ecole Centrale de Colmar, bevor er im Jahre 1815 als Offiziersanwärter in der Ecole spéciale de la Marine in Brest studierte.

Geschickter Taktiker und Stratege, machte Bruat einen vielversprechenden Start in der Marine, besonders in der Schlacht von Navarino (1827), wo er das Schiff des türkischen Admiral und eine andere Fregatte mit Erfolg angriff. Dank dieser Aktion bekam er das Kreuz der Ehrenlegion. 1838 wurde er Kapitän und 1843 Gouverneur der Marquesas Inseln. Dort unterwarf er die Königin Pomare und verlangte das französische Protektorat, nachdem er einen allgemeinen Aufstand niederschlug der von den Engländern geschürt wurde. 1846 kehrte er mit dem Titel von „Contre amiral“ von den Marquesas Inseln zurück und wurde am 23. Dezember 1847 zum Großoffizier der Ehrenlegion befördert. 1848 wurde er „préfet maritime“ von Toulon, dann Gouverneur der Antillen und 1852 Vizeadmiral. Er beteiligte sich an den Krimkrieg und wurde im Dezember 1854 zum Kommandant der Französische Flotte im Schwarzen Meer ernannt. Im September 1855 wurde er Admiral von Frankreich.

Der Admiral Bruat, der an Cholera erkrankt war, starb am 19. November 1855 auf dem Weg zurück nach Frankreich. Er wurde in Paris auf dem Père-Lachaise Friedhof begraben. Die Stadt Colmar, die ihm ein Ehren-Schwert verliehen hatte, beschloss ein Denkmal zu seinem Gedächtnis zu errichten. Dieses Denkmal, von Auguste Bartholdi realisiert, wurde am 21. August 1864 eingeweiht. Auf dem Champs de Mars installiert, liegt es gegenüber die Statue eines anderen Helden der Stadt: dem General Rapp.



Tourismusbüro von Colmar und seine Region

 Place Unterlinden
68000 COLMAR - FRANCE

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Samstag: 9:00-18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr.

Freitag, 24. Dezember: von 9 bis 17 Uhr
Samstag, 25. Dezember: von 14:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 26. Dezember: von 10:00 bis 13:00 Uhr
Freitag, 31. Dezember: von 9.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 1. Januar: geschlossen  
Sonntag, 2. Januar: von 10:00 bis 13:00 Uhr

Hygienemaßnahmen gegen das Coronavirus

Wir haben sanitäre Maßnahmen ergriffen, um Ihnen eine bessere Sicherheit während Ihres Aufenthalts in unseren Räumlichkeiten zu gewährleisten :

  • Neu gestalteter Empfangsbereich
  • Händedesinfektion am Eingang
  • Richtung der Zirkulation
  • Plexiglas an der Theke
  • +33 (0)3 89 20 68 92
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.