Logo Office de Tourisme de Colmar

Das momentane Gebäude entstand 1626 aus der Rekonstruktion eines Gebäudes, das bereits die einflussreiche Zunft der Pflüger beherbergte. Diese Zunft, die eine Aufsichtsfunktion der Bevölkerung Colmars hatte, errichtete seinen Versammlungsort in einem architektonischen Stil der späten Renaissance. Die Form der Türrahmen, die verzierten Pfosten und Stürze der Fenster bieten ein umfangreiches dekoratives Repertoire.



Nach der Revolution, benutzte die jüdische Gemeinschaft Colmars dieses Gebäude als Ort der Gottesverehrung. Sie bewohnte das Haus bis 1842, bis in der Rue de la Cigogne eine neue Synagoge erbaut wurde.

Poêle des Laboureurs
rue de l'Ange
68000 Colmar

Eintrittspreise in €
Erwachsenenpreis 0 €
Videos
Ort
Zum Seitenanfang