Logo Office de Tourisme de Colmar

Erbaut um 1350 wird dieses Haus als eines der ältesten in Colmar angesehen. Sein Name stammt von der Familie Adolph, die Ende des 19. Jahrhunderts die gotischen Fensteröffnungen freilegte. Diese Fensteröffnungen werden auf das Ende des 14. Jahrhunderts datiert und markieren mit den Fenstern im gebrochenen Kreisbogen den Einfluss der religiösen Kunst auf die städtische Architektur. Die dritte Etage und der Fachwerkgiebel sind im Laufe des 16. Jahrhunderts angefügt worden.



An das Adolphhaus angebracht, befindet sich ein Brunnen von 1592 mit zwei Löwenköpfen. Dieser befand sich ursprünglich in der Nachbarstraße Marchands.

Das Haus Adolph
16 Place de la Cathédrale
68000 Colmar

Eintrittspreise in €
Erwachsenenpreis 0 €
Videos
Ort
Zum Seitenanfang