Historische Bauten

In kürze
COLMAR

Der Wasserturm Garten 

Dieser Garten erstreckt sich über 14 Aren um einen Eindrucksvollen Wasserturm „neomittelalterlicher“ Architektur, erbaut im XIV. Jh. Wunderschöne Bäume, unter den ältesten in Colmar sowie einen Rosengarten von 450m2 bilden diese Anlage. Der...

In kürze
COLMAR

Das Gerberviertel 

Das Gerberviertel ist aus hohen Fachwerkhäusern gebaut, die größtenteils aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen. Diese Gebäude beherbergten einst die Familien der Gerber, die dort wohnten, arbeiteten und ihre Felle in der obersten Etage...

In kürze
COLMAR

Koifhus 

Das Kaufhaus oder das ehemalige Zollamt besaß durch den Zusammenlauf der Grand’rue und der Rue des Marchands, zwei der wichtigsten Verkehrsachse innerhalb der mittelalterlichen Stadt, eine strategisch günstige Lage. Nachdem die Erbauung des...

In kürze
COLMAR

Das Rathaus 

Die momentane Gestalt des Gebäudes stammt aus dem Ende des 18. Jahrhunderts, als die Zisterziensermönche aus dem Kloster Pairis im Jahre 1775 Jean-Jacques Reiss, Vogt von Ensisheim und von Sainte-Croix-en-Plaine, sein Eigentum...

In kürze
COLMAR

Das Adolph Hirn denkmal 

Der Physiker, Astronom, Mathematiker und Philosoph Gustave Adolphe Hirn (1815-1890) ist der große Gelehrte Colmars. Die Anwendung seiner Forschungen in der Thermodynamik und über die Techniken des Öls hat aus ihm einen der Pioniere der modernen...

In kürze
COLMAR

Pfisterhaus 

Das Haus Pfister wurde 1537 im Auftrag des Hutmachers Ludwig Scherer erbaut. Dieser erlangte sein Vermögen mit dem Handel von Silber im Val de Lièpvre. Trotz seiner mittelalterlichen Merkmale, ist das Haus das erste Beispiel für die...

In kürze
COLMAR

Bartholdi Museum 

Im Geburtshaus von Auguste Bartholdi (1834 - 1904) im Zentrum der Colmarer Altstadt befindet sich ein Museum, das diesem bedeutenden Künstler gewidmet ist. In den auf drei Ebenen aufgeteilten Sälen sind die Modelle der in zahlreichen...

In kürze
COLMAR

Das Pfeffel Denkmal 

Diese Statue des Colmarer Poeten und Pädagogen Théophile Conrad Pfeffel (1736-1809) ist in Wirklichkeit die Kopie eines Werkes von André Friedrich (1859). Ursprünglich stand sie vor dem Unterlinden-Museum. Nachdem sie beschädigt wurde, wurde...

In kürze
COLMAR

Die Synagoge 

Erbaut von 1839 bis 1842 auf dem Gelände eines ehemaligen Bauernhofes, ist die Synagoge von Colmar Sitz des israelischen Konsistoriums und des großen Rabbinats des Haut-Rhin. Die Gegenwart der jüdischen Gemeinschaft in der Stadt ist seit dem 13....



Tourismusbüro von Colmar und seine Region

 Place Unterlinden
68000 COLMAR - FRANCE

ÖFFNUNGSZEITEN

Von Montag bis Samstag: 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sonntags und Feiertage:
10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Karfreitag - 25. März - Sonntags während der Weihnachtsmärkte: 10.00 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Weihnachtstag - 25. Dezember: 14:00-17:00
1. Januar: Geschlossen

  • +33 (0)3 89 20 68 92
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!